Freitag, 3. Februar 2017

Vorfreude

Vorfreude





Das internationale Transalp Treffen findet dieses Jahr in Polen statt. Nachdem ich 2013 nur mit dem Auto in Masuren unterwegs war (und mich mehrmals fast festgefahren habe), geht es diesmal mit der Enduro dorthin. Und wo wir schon mal da sind, geht es weiter nach Litauen. Mehr ist zeitlich nicht drin. Dafür dann aber richtig.


Seit Tagen plane ich jetzt schon auf Maps die optimale Anreise bzw. bis wohin geht es auf dem Anhänger und wieweit dann auf 2 Rädern. Ich lese Reiseberichte und sammle Ziele. Transalp oder CRF, Satteltaschen oder Rolle, Zimmer oder Zelt? Lohnt sich ein Visum für Kalinigrad/Königsberg? Vielleicht doch noch Weißrussland? Es gibt ja so viel zu planen.


Und dann schaut man sich seine Bilder vom letzten Mal an...


Und das Fernweh wächst...

Tolle alte Städte (hier: Posen)

Viel Natur und Gegend
 
Mit diesen Straßen habe ich noch eine Rechnung offen
 


Blick in den Keller unseres alten Hofes







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen